Archiv für den Tag: 12/09/2022

Vereinsmeisterschaft und Sommerfest

Unsere Vereinsmeisterschaften starteten am letzten Freitag mit 19 Personen, geplant waren vier Runden Supermêlée aufgeteilt auf zwei Tage. Wir hatten wieder großes Glück mit dem Wetter und konnten sofort loslegen, Doubletten und jeweils drei Tripletten spielten gegeneinander. Zufall, Glück und eigenes Spielvermögen waren bei der Auslosung der Teams und im anschließenden Spiel in allen Runden mit entscheidend.
Nach der zweiten Runde wurde aufgrund der guten Wetterlage kurzentschlossen die
dritte Runde gespielt.
Am Samstag ging es am Vormittag bei Sonnenschein weiter mit der letzten Runde. Eine friedliche Ruhe und meist angenehme Stimmung begleiteten die Spiele.
Gegen Mittag standen die Ergebnisse fest, die Verkündung sollte jedoch erst am Abend beim Sommerfest stattfinden.

Um 18.30 Uhr trafen sich dann 30 Mitglieder der Boule- und Tennissparte zum fröhlichen Beisammensein. Ein großer Präsentkorb und diverse Düfte warteten auf die Gewinner und alle Anwesenden bekamen wie immer ein Begrüßungsgetränk.

Unsere 1.Vorsitzende Ingrid Frobenius-Warschau eröffnete die Veranstaltung und verkündete die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften des Jahres 2021.
1.Platz: David Pedrosa-Heras
2.Platz: Gerhard Stramer (im Urlaub, Präsent gibt es später)
3.Platz: Jochen Göhler-Jetschmann

Mit großer Spannung wurden die Ergebnisse der diesjährigen Vereinsmeisterschaft 2022 erwartet. Zwei der Sieger des letzten Jahres konnten gleich am Tisch mit den Präsenten verweilen.
1.Platz: David Pedrosa-Heras
2.Platz: Jochen Göhler-Jetschmann
3.Platz: Günther Kühne


Dufte(nde) Männer werden uns in Zukunft beim Training begleiten, wir freuen uns darauf.
Im festlich geschmückten Vereinshaus suchten sich alle einen gemütlichen Platz und freuten sich auf das 3 Gänge Menü. Nach kurzer Plauderei wurde ein wunderbares Essen aufgetischt, hergestellt von Frau Peret und Familie, die uns den ganzen Abend verwöhnten und einen Gang nach dem anderen servierten. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die köstliche Bewirtung.
Ein Verdauungsschluck und weitere Getränke lockerten die Stimmung und ließen die Zeit bis zum nächsten Höhepunkt des Abends schnell vergehen.


Eine amerikanische Versteigerung stand an, ein noch verhülltes Bild der Künstlerin Jutta Ehlers und zwei besonders wertvolle Düfte warteten auf den Gewinner. Ein buntes Schwein wurde mit 1€ Stücken gefüttert und nach 8.03 Minuten fiel der letzte Euro ins Schwein.



Herbert Mordfeld war der glückliche Gewinner, er durfte nach der Enthüllung endlich das Bild (Viola Tricolore) betrachten, die Freude war groß. Ein Duft wurde auch gleich versprüht.

Nach dieser gelungenen Aktion ging es feuchtfröhlich mit Musik und Gesprächen bis zum späten Abend weiter. Regine Jetschmann

Weitere Fotos
Ergebnisliste 2021
Ergebnisliste 2022

Boule-Team von Grün-Weiß Goltern gewinnt 2:1

 Zwischen den beiden Kontrahenten TV Grün-Weiß Goltern und der SG Kirchwehren/Lathwehren besteht ein sehr freundschaftliches Verhältnis. Das zeigten beide Boule-Teams am Dienstag beim Aufeinandertreffen in der Calenberger Kreisliga. Der Boule-Sport beweist wieder einmal, dass Sport auch mit Spaß betrieben werden kann. Im Spiel hatte der TVG ein leichtes Übergewicht. 2:1 lautete das Endergebnis für die Grün-Weißen. Goltern schöpft aus einem großen Potential an Spielern/innen und hatte damit wesentliche Vorteile. Der guten Laune und Atmosphäre hat es aber bei den Gästen nicht geschadet. Nach dem Spiel gab es noch Gegrilltes und eine angenehme Plauderstunde.

Fotos: privat
(Quelle Deister Echo)