Herbstlinge Runde 5

Die Gesamtsieger v.li.: Christine Wendorff (Platz 2), Wolfgang Perrey (Platz 1) und Walter Kamps (Platz 3)

Die beiden Organisatoren der Calenberger Herbstlinge, Fredy Gerberding und Eitel Neumann,  waren sichtlich zufrieden. 28 Teilnehmer nahmen am letzten Spielabend auf der Boule-Anlage in Großgoltern teil und das bei bestem Herbstwetter. Eine anhaltend gute Stimmung zog sich über den gesamten Spielabend hinweg und endete mit einer von viel Spaß geprägten Siegerehrung. An den fünf Spielabenden nahmen rund 140 Boulisten teil  und bestätigten somit den neuen Standort „TV Grün-Weiß Goltern“. Der letzte Spieltag brachte noch einmal kräftige Überraschungen. Nicht die Favoriten waren ganz vorn sondern die Außenseiterin Christine Wendorff vom TSV Kirchdorf sowie auf Platz 2 ebenfalls ein Kirchdorfer Ulli Witzick. Den 3.Platz teilten sich Dieter Papke (TSV Langreder) und Walter Kamps (TSV Egestorf). In der Gesamtwertung dominierte allerdings Wolfgang Perrey (Letter) mit 13/53  Punkten vor Christine Wendorff (10/26 ) und Walter Kamps (10/23 ). Auf den weiteren Rängen Wolfgang Gerber (9/28), Dieter Papke (8/14), Jutta Gerber (7/36), Herbert Krömer (7/23), Reinhard Lenz (7/19), Ernst Kulisch (7/0), Lorenzo Quirce (7/-3), Heidrun Rath (7/-19), Christa Musielak (6/46), Regine Jetschmann (6/36), Jochen Göhler-Jetschmann (6/21), Rita Wegener (6/9). Alle weiteren Platzierungen siehe Homepage www.tennis-goltern.de . Bedingt durch das große Interesse im Boule-Kreis „Calenberger Land“ dürfte es im nächsten Jahr zu einem weiteren Treffen kommen.
Quelle: Deister Echo, weitere Fotos
Rangliste 1, Rangliste 2, Rangliste 3, Rangliste 4, Rangliste 5, Rangliste Gesamtsieger

Tagessieger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.